Ottis Krimitouren sind ein ganz besonderes Erlebnis!

 

Seit vielen Jahren gibt es Ottis Krimitouren zu den Büchern von Kirstin Warschau. Ob auf Schwentine, Kieler Förde, dem Großen Plöner See oder an der Schlei: es macht immer sehr viel Spaß dabei zu sein.  Danke, Otti, für soviel Engagement!

Otti plant für diesen Spätsommer zwei neue Touren!

 

 

Ottis Krimitouren im September sollen an folgenden Tagen starten:

1. Krimitour "Fördewasser" am 15.9.2018, Start 9.00 Uhr am ETV Kanuheim ( "Süßwasser") und am 16.9.2018, 10.00 Uhr, Start beim Kieler-Kanu-Klub am Seegarten ("Salzwasser"). Infos über ETV Kanuabteilung Kiel-Ellerbek.

2. Krimitour "Was im Moor geschah", am 29. und 30. 9.2018 auf der Schlei als Gepäckfahrt von Lindaunis nach Schleimünde. Hierzu ist Großgewässer-Ausrüstung und -Kenntnis erforderlich.  Infos ebenfalls über die Kanuabteilung des ETV Kiel-Ellerbek.

Bilder von Ottis Krimitour auf der Schwentine am 15.9.2018

Fördewasser Krimitour 2018
Der Kuchen von Otti zur Fördewasser-Krimitour 2018

So toll sah Ottis selbstgebackener Kuchen aus, der bei der Krimitour auf der Schwentine in diesem Jahr verzehrt werden durfte!

Darauf abgebildet sind Motive aus dem Buch "Fördewasser", z. B. Sheriffstern, Polizeiwagen, Pistolenkekse und vieles mehr! Tolle Idee!

Und wie der schmeckte!

Von Ottis Krimitour auf der Schlei zum Buch "Was im Moor geschah", die am 29. und 30. September stattfand, wurden mir die folgenden Fotos übersandt: 

Das Paddeln auf der Schlei Ende September sieht etwas rauer aus als im Sommer. Besonders ist hervorzuheben, dass die ganze Gruppe auf der Lotseninsel in Zelten übernachtet hat. Am Abend gab es dort wohl eine Lesung aus "Was im Moor geschah" am Lagerfeuer. So wurde es mir jedenfalls berichtet. Leider bin ich zwar "Sturm erprobt" aber nicht "Großgewässer tauglich" und konnte deshalb leider nicht dabei sein ;-)

Aber schaut euch diesen Kuchen an! Allein deshalb hätte es sich schon gelohnt!